Bonni
unser Stadtteilzentrum

Florian Ortwein
Eva Frenzen
Peter Smock
Gudrun Leh
Anika Schütte
DasDas Team, Bonni unser Stadtteilzentrum Florian Ortwein, Eva Frenzen, Peter Smock, Gudrun Leh, Anika Schütte

Für Hassel geöffnet seit

1961
Als das Gemeindezentrum gebaut wurde, haben sich die evangelischen Christen in der Gemeinde gefragt: „Was brauchen die Menschen in Hassel für ein menschenwürdiges Leben – ganz unabhängig von ihrer Religionszugehörigkeit.“
Die Menschen des Stadtteils wollten die Fragen nach ihrer Lebensqualität nicht nur den Politikern, Gewerkschaftlern oder Managern großer Unternehmen überlassen, sondern sie wollten selbst aktiv werden und zur Gestaltung ihres Stadtteils beitragen. Deshalb bauten sie einen Kindergarten, das erste Haus der offenen Tür für Kinder und Jugendliche in NRW, das „Dietrich-Bonhoeffer-Haus“, eine Schule, die heutige Sekundarschule am Eppmannsweg, Versammlungsräume für Gruppen mit Bücherei und errichteten eine Kirche als spirituelle Mitte, die Lukas-Kirche als größter Versammlungsraum im Stadtteil.
Dies war der Anfang.
Heute ist das Statteilzentrum, die Kirche, der Kindergarten zentraler Anlaufpunkt für Menschen des Stadtteils, aber auch darüber hinaus.


Hassel ist für uns

die Summe aller Dinge. Menschen, Multikulti, Arbeit, Freizeit, Stadt, aber auch viel Natur. Ein Leben im Stadtteil mit all seinen Facetten. Nicht immer Optimal, aber mit dem Willen zu Lösungen, Annährungen, notwendigen Veränderungen!

Das ist das Besondere an uns

Vieles unter einem Dach
Freizeitgestaltung
Kulturveranstaltungen
Kinder-, Jugend- und Kulturzentrum Bonni
Restauration mit Mittagstisch
Fahrradwerkstatt
Beratung und Therapie


Kontakt:

Bonni
Eppmannsweg 32
45896 GE-Hassel
Tel.: 0209 66047
E-Mail: infos@bonni.org
Internetseite: www.bonni.org